Fußmassageroller – Hilfsmittel für die Massage der Füße

Ein Fußmassageroller ist genau das, was du noch brauchst, oder du unbedingt haben willst? Oder möchtest du dich über dieses Produkt vorher noch informieren und die Top Angebote und Bestseller suchen, da du dir einen kaufen willst. Hier bist du genau richtig, da ich euch die Bestseller und besten Produkte der Fußroller zeige und erkläre für was sie angewendet werden. Außerdem erkläre ich auch die Wirkung und die Anwendung der Fußroller.

Fußmassageroller aus Holz

Folgend beschreibe ich euch die Roller, welche aus Holz produziert sind und deren Anwendung und Vorteile.

Wie in der Überschrift und in den Bilder zu erkennen ist, sind diese Produkte aus Holz. Dieses Holz ist sehr angenehm auf den Füßen, da es perfekt angepasst und geschmeidig ist. Außerdem sind diese Roller sehr leicht und überall mitzunehmen. Ein Fußmassageroller aus Holz ist auch sehr billig, da das Material und die Verarbeitung nicht viel kosten und nicht aufwendig sind.

Fußmassageroller aus Kunststoff

Die nächste Art von Fußmassageroller bestehen aus Kunststoff und fühlen sich auch sehr angenehm auf den Füßen an, da die Noppen speziell für die Füße angepasst sind.

Die Fußmassagerollen aus Kunststoff sind sehr mobile und leicht mitzunehmen. Bei dein meisten Produkten sind sogar Taschen, bzw. Säcke vorhanden, da auch oft weitere Massagegeräte vorhanden sind. Außerdem ist auch der Kunststoff langlebig und einfach zu reinigen. Besonders interessant ist, dass diese Fußroller meistens viel billiger sind und auch mehrere Einsatzmöglichkeiten, wie zum Beispiel am Arm bieten.

Unterschiede zwischen beide Arten

Der Hauptunterschied zwischen beide eben erwähnte Arten ist das Baumaterial. Die meisten Fußroller sind aus langlebigen und qualitativ hochwertigem Holz. Genauer gesagt ist das verwendete Holz, dass Tackre-Holz. Dieses Holz ermöglicht es eine reibungslose und geschmeidige Massageart. Des Weiteren sorgt genau diese Holzart für eine gute Stabilität. Aus diesem Grund kann jede Größe und Gewichtsklasse dieses Gerät verwenden.

Ein Weiterer großer Unterschied ist der Preis. Die Fußroller aus Kunststoff sind meistens viel billiger als die aus Holz, da die Verarbeitungskosten dementsprechend weniger sind. Außerdem sind die Roller aus Kunststoff nicht nur im Sitzen anzuwenden, sondern auch im Stehen für den Rücken, oder am Arm, da sie viel mobile und kompakter sind.

Allgemeines zu dem Fußmassageroller

Ein solcher Fußmassageroller hat sehr viele Vorteile, da er auch öfters von Ärzten empfohlen und vorgeschalgen wird. Folgend werden nun die besonders notwendigen Vorteile dieser Geräte aufgelistet:

  • Mobile und sehr handlich
  • Fuß- und Fersenschmerzen werden gelindert
  • Aufmunterung der Füße und Beine

Wie schon erwähnt hift ein solcher Fußroller für müde Füße. Des Weiteren findet es Einsatz bei Schmerzen in den Füßen, oder Fersen. Außerdem sind sollche Geräte sehr billig und vor allem auch langlebig! Die Roller können wie schon erwähnt aus Holz oder Kunststoff sein und außerdem auch die Form einer Kugel haben.

Wirkung von den Fußroller

Die Wirkung dieser Massageart ist besonders positiv auf die Füße, Beine und Geist. Wie bei den meisten Massagegeräten, entspannen auch die Fußmassagegeräte die Muskeln und Bänder, wodurch die Blutzirkulation gefördert wird. Außerdem hilft ein Fußroller die Schmerzen in den Füßen und Beinen zu lindern und die Füße vor einer Übermüdung zu schützen, da während der Anwendung und der Druckphase Endorphine freigesetzt werden. Diese Endorphine sind Hormone, welche glücklich machen.

Fußmassageroller

Anwendung vom Fußmassageroller

Die Anwendung ist besonders einfach und fast überall durchzuführen. Hierfür benötigt man nur einen Fußroller und eine Sitzmöglichkeit, bei der man sich ungestört massieren kann. Zuerst stellt man den Fußroller gerade auf den Boden setzt sich hin und zieht sich die Schuhe mit den Socken aus. Anschließend kann mit der Übung begonnen werden, da hierfür nichts weitere benötigt wird.

Nachdem die Füße gut auf den Rollen plaziert sind, beginnt man mit Bewegung nach vorne und rückwärts. Diese Bewegungen soll man öfters wiederholen, da nach einiger Zeit die komplette Entspannung eintritt und man merkt, dass der Stress abgebaut wird. Diese Übung kann auch mit dem Akupressur Modus kombiniert werden.

Vorteile der Anwendung vom Fußmassageroller

Der Fußmassageroller hat sehr viele Vorteile für die Anwendung. Diese Vorteile sind nun folgend aufgelistet:

  • Sehr Leicht und kompakt
  • Mobile und überall einsetzbar
  • Sehr leicht zu reinigen
  • Verbessert die Durchblutung
  • Lindert Schmerzen in den Füßen
  • Aktiviert münde Füße
  • Angenehmes Gefühl auf den Rollen

Verschiedene Anwendungsarten

Da die Nachfrage für Massageroller, oder genauer gesagt Massagegeräte heutzutage sehr hoch ist, sind schon viele verschiedene Arten und Techniken vorhanden. Aus diese Grund gibt es zwei verschiedene System der Fußroller. Nämlich der Akupressur Roller und die Fußroller mit einem Knetmodus. Da sie die Schmerzen lindern und die Blutzirkulation fördern, empfehlen viele Ärzte eine solche Massagetherapie Zuhause durchzuführen.

Fußroller mit einem Knetmodus

Die erste Anwendungsart, der Knetmodus, ist eher die beliebteste und bekannteste Durchführungsart, da hierfür die Füße auf den Rollen platziert werden und anschließend hin und her bewegt werden. Besonders wichtig ist, dass ihr dabei keinen starken Druck ausgeübt und täglich die Übungen durchzuführen, da dann der Erfolg der Entspannung und Behandlung der Füße maximal eintritt. Das ideale bei diesem Gerät ist, dass die Übungen nur kurz sind und überall durchgeführbar sind, da ein Fußmassageroller einfach unter jedem Schreibtisch passt.

Fußmassageroller mit einem Akupressur Modus

Dieser Modus wird nur kurz erklärt, da er prinzipiell leicht und kurz auszuführen ist. Hierfür müssen die Füße einmal über alle Rollen ausgerichtet werden. Anschließend drückt man die Füße für ein paar Sekunden, ca. fünf bis acht Sekunden, auf die Rollen und dann entspannt man die Füße.

Weitere Tipps und Ratgeber zum Thema Massagegerät finden Sie hier:


Pin It on Pinterest